Genau genommen

"Manchmal braucht man Worte, um sich zurückzugewinnen", sagte einmal die Autorin Hertha Müller. Was für die Literatur gilt, trifft auch für Gebrauchstexte zu. Das Wort ist neben dem Bild unser wichtigstes Kommunikationsmittel. Es ist auch ein verlässlicher Code, mit dem wir uns ausdrücken - und austauschen können.

Die Worte müssen nicht nur zum Thema passen, sondern auch zum Umfeld und zu den Menschen, die sich austauschen. Ingenieure benutzen eine andere Sprache als Sozialarbeiter. Fachleute sprechen anders als Laien. Vielfach geht es bei der Entwicklug von Texten darum, zu "übersetzen" von einer Sprachwelt in eine andere.

Ich schreibe für Sie Texte für viele Einsatzfelder:

Berichte, Artikel und Reportagen

Newsletter

Internetseiten

Pressemitteilungen

Zeitungen und Broschüren

Fallstudien

Veranstaltungsdokumentationen

Jahresberichte

 

Sie können mich als Autorin unter Vertrag nehmen oder als Ghostwriterin buchen - zum Beispiel für Buchprojekte, Reden, Grußworte oder Aufsätze.

Zur Textentwicklung gehören für mich die gründliche fachliche Recherche, eine klare Vorabsprache mit Ihnen über Ihr Kommunikationsziel und eine ausführliche Feedbackkultur.

Für Ihre Unternehmen oder für Kampagnen und Projekte entwickle ich gemeinsam mit meinen Partnern Slogans und Namen.